Schokoladen-Tage in Bologna

MuffinSchokoladen-Tage sind eigentlich immer. Aber nur mit 85% Kakao und mehr und mit Bedacht. Aber so ein Stück zum Kaffee oder Tee – darf sein, muss (manchmal) sein.

Zuletzt hat die Schokolade in Form von Muffins die Reise nach Italien mit angetreten.

Wer den Paleo-Weg verfolgt, weiß, dass Reisen ihre Tücken haben. Ist die Ernährungslage vor Ort doch nicht immer so einfach zu gestalten wie mit der sorgsam gefüllten Speisekammer daheim. Aber es hat auch seinen ganz eigenen Reiz, sich durch die Supermärkte und Spezialitäten anderer Länder zu suchen und das ein oder andere Highlight zu finden.

Da die letzte Reise nach Italien noch ungezählte Panini und Cornetti beinhaltete (von Pasta ganz zu schweigen), haben wir vorgesorgt und uns ein paar besonders leckere Sachen einfach mitgenommen. So gab es zum fantastischen italienischen Espresso in Bolognas Strada Maggiore, der meinen Koffein-Konsum wieder extrem hochgeschraubt hat, eben Paleo-konforme Schoko-Muffins… das hat dem Italien-Erlebnis nicht geschadet. Im Gegenteil.

Meine Zutaten

(Ursprünglich ist das Rezept ein Kuchen, vor Jahren hat ihn eine Freundin gebacken und seitdem gehört er zu meinen Lieblingen, einfach auch weil er so schnell zubereitet ist)

200 Gramm bittere Schokolade (mind. 85%)
200 Gramm gemahlene Mandeln
200 Gramm Butter
4 Eier
2 Teelöffel Vanille
Prise Salz
1 Teelöffel Natron
4 Esslöffel Xucker

  •  Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  •  Schokolade, Butter und Xucker im Wasserbad schmelzen, bis eine homogene Masse entsteht.
  •  Die Mandeln, Natron, Salz, Vanille und die Eier unterrühren. Das ganze ergibt einen zähflüssigen Teig.
  •  Den Teig auf Muffin-Förmchen verteilen. Bei mir waren 14 Stück aus Papier. Auf ein Backblech und für ca. 20-25 Minuten in den Ofen, bis sich der Muffin gut aus dem Papier lösen lässt.
  •  Als Goodie kann man extra Schokolade als Topping nehmen oder man gibt Birnen und Walnüsse oder Kirschen in den Teig…
  •  Am besten schmeckten die Muffins ab Tag 2 aber nach dem Geruch, der aus dem Backofen kommt, müssen sie den erst einmal erleben…

Guten Appetit!!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s