Au revoir und auf ein Neues

2016-03-13 22.22.58_resized
So ganz überraschend ist es nicht. Auch wenn ich es lange nicht zugeben wollte: Die Teilstuecke, sie passen mir nicht mehr. Nach drei Jahren ist eine Veränderung angebracht. Das Kochen, es ist ein so fester Bestandteil meines Alltags, das gebe ich nicht mehr her und auch das Denken, es rumort. Aber neben der Zuneigung zu meinen Teilstuecken ist der Wunsch gewachsen, mehr zu schreiben. Schreiben, so wie ich mag. Experimentell, drauf los. Da ich den ganzen Tag für andere schreibe. Und mich dabei im Rahmen des Professionellen bewege. Der Wunsch nach einer kleinen Spielwiese wurde immer stärker und dem gebe ich nach und vielleicht sieht und liest man sich wieder. Dann vorwiegend hier.

Vielen Dank für so viele nette Leser und so manchen interessierten und nachdenklichen Kommentar. Das weiß ich sehr zu schätzen!

Au revoir!
Und wer weiß, das gelegentliche Rezept findet ja vielleicht auch noch seinen Weg hierher.

Advertisements