Über mich

maiebrit_teilstuecke_blogSauber essen und leben…

Teilstücke, das sind für mich all die Fundstücke, aus dem täglichen Allerlei von Kopf und Topf, die mich begeistern, glücklich machen oder nachdenklich stimmen und die ich gerne teilen möchte.

Freude wird ja bekanntlich größer, wenn man sie teilt. Das gilt auch für Genuss. Und auch die nachdenklichen Zwischentöne müssen geteilt werden, wenn man weiterkommen möchte im Denken und Umsetzen.

Meine Teilstücke sind vielfach  kulinarischer Natur: Ich koche begeistert, immer aus den Bauch heraus – und zudem nach Paleo-Grundsätzen, das heißt „steinzeitlich“. Bevor ich mich nun in den Details dieses umfassenden Ernährungs- und ja: Lebenskonzepts verliere, verweise ich lieber auf ein paar Blogs, welche die Grundlagen bereits wunderbar umfassend und verständlich erklären:

Urgeschmack von Felix Olschewski
Paleosophie von Constantin Gonzalez Schmitz

Das sind nur zwei von einer wachsenden Zahl deutschsprachiger Paleo-Blogs, aber mit diesen habe ich 2012 meine Informationssuche begonnen und ein Reinlesen lohnt sich. Langsam aber stetig wissen immer mehr Leute etwas mit dem Begriff Steinzeiternährung anzufangen, trotzdem ist es immer noch eine Entscheidung, die einen in Ernährungsfragen abseits des Mainstreams stellt und manchmal sorgt man auch für Irritationen.

Neben den Rezepten sind ein Teil der Teilstücke, die hier auftauchen eher gedankliche Exkursionen. Im Zuge der intensiven Auseinandersetzung mit dem so grundlegenden Thema Nahrung, taucht zwangsläufig die ein oder andere Frage am Rande auf, die über das Essen hinaus geht und mir im Kopf herumspukt. Teilstuecke sind dann einfach die Freiheit, die ich mir nehme, diese Gedanken zu teilen. Aus dem Bauch heraus, den sie ebenso beschäftigen wie die Auseinandersetzung mit der Essenplanung.

Zu mir:
Ich bin in der anderen Hälfte der Dreißig und in meinen Fotos finden sich mehr Bilder von Essen als von allem anderen. Aufgewachsen in einer mittelkleinen Stadt in Niedersachen, mit gesundem Vollkornmehl und einem frühen Faible für Kochexperimente (ich hatte einen wunderbaren elektrischen Kinderherd!) habe ich das Erwachsenwerden nach Berlin verlegt und übe mittlerweile das Leben auf dem Dorf im Taunus. Beruflich texte und konzipiere ich, gemeinsam mit meinem Mann, Kommunikationsstrategien für ganz unterschiedliche Kunden. Denkanstöße und Inspiration finde ich beim wilden Testen neuer Rezepte beim Spaziergang durch Feld und Wald.

Ich wünsche viel Spaß beim Lesen und freue mich auf Anregungen, Fragen und jeglichen Austausch! Ihr erreicht mich auch unter maiebrit*@*hotmail.com.

Maie-Brit

P.S.: Dies ist ein privates Blog, auf dem ich ausschließlich meiner persönlichen Meinung Ausdruck verleihe. Ich verfolge damit keinerlei kommerzielle Interessen.
Bei Fragen und Problemen mit einzelnen Inhalten, schreibt mir eine Email. Da die Bilder in den Beiträgen zumeist von mir stammen, bitte ich Euch, diese nicht ohne Rücksprache weiterzuverwenden.

Advertisements

2 Gedanken zu “Über mich

  1. Über Paleo habe ich neulich das erste Mal was gehört. Irgendwie klingt das schon spannend und könnte was für mich sein. Ich glaube ich befasse mich mal ein bisschen damit und folge deinem Blog gleich mal als Orientierung:)

    • Liebe Tonia, das freut mich zu hören! ich wünsche Dir viel Spass beim Ausprobieren! Und das Gute ist: Das Paleo-Modell ist sehr variabel. Wenn Du es nicht möchtest, musst Du nicht alles total konsequent umsetzen. Ich denke, mit jedem kleinen Schritt in Richtung bewusster Leben und Essen tut man sich etwas Gutes und befindet sich auf der richtigen Reise!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s